Anmelden

Angemeldete Benutzer haben Zugriff auf den internen Bereich der Seite mit Sprechstunden, E-Mail-Adressen, usw.

Im Jahre 2008 wurde eine „Vereinbarung über den Ausbau von Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen in Baden-Württemberg" zwischen der Landesregierung und Vertretern der Wirtschaft geschlossen. Ziel dieser Partnerschaften ist die Stärkung ökonomischer und naturwissenschaftlich-technischer Bildung, die Ermöglichung eines Einblicks in die moderne Arbeitswelt, Orientierungshilfe bei der Berufswahl und Unterstützung beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf.

Im Rahmen dieser Initiative wurde vom AMG nach einer längeren Phase der Kontaktaufnahme im Jahre 2012 ein Vertrag mit der Firma Marquardt GmbH (Rietheim-Weilheim) geschlossen. Der Vertrag enthält eine Reihe von Kooperationsprojekten, wie z.B. Betriebsbesichtigungen, Vorträge und Gesprächsrunden zu Themen des Fächerverbunds GWG und Unterstützung bei Projekten des Faches NWT.

Ein Vertrag mit der Volksbank Rottweil kam im Oktober 2012 zustande. Mit Vertreten der Volksbank werden u.a. Bewerbungstrainings und Workshops zum Umgang mit Geld und zur Schuldenprävention durchgeführt.

Beide Bildungspartner geben Unterstützung bei der Berufsorientierung (z.B. bei der Nachbereitung der Hochschultags).
Gezielt werden einzelne Projekte am AMG von den Bildungspartnern finanziell unterstützt.

Praktische Ausgestaltung der Kooperation mit Marquardt

Die Kooperation soll den Schülerinnen und Schülern der Schule die Vielfalt der Berufswelt anhand praktischer Bildungsprojekte näher bringen und eine Orientierung bei der Berufsfindung geben. Das Unternehmen kann dabei den Schülerinnen und Schülern im Verlauf ihrer Schullaufbahn als Modell der unternehmerischen Arbeitswelt z.B. in verschiedenen Jahrgangsstufen und in unterschiedlichen Fächern begegnen.
Die Aktivitäten sollen Bestandteil der schulinternen Lehrpläne beziehungsweise sonstiger zum Schulprogramm gehörender Aktivitäten der Schule sein. Angestrebt wird eine Kooperation, die ihre bewährten Projekte jedes Jahr anbietet. Diese Projekte und Aktivitäten dienen als Grundlage für den möglichen Ausbau und die Vertiefung der Partnerschaft.

Teil Berufsorientierung und Gemeinschaftskunde

Thema (Bemerkung)FachKlasse 

Unterrichtsmodul „Wie arbeitet ein Unternehmen?“
Firma Marquardt als Beispiel

Gemeinschaftskunde

8

Betriebsbesichtigung

Arbeitswelt
z.B. Erkundung einzelner Arbeitsplätze, Gespräch mit Mitarbeitern, Information über Tarifverträge, Gesundheitsschutz

Gemeinschaftskunde

9

Vortrag, Diskussion

Girls´Day

Berufsorientierung

9

Betriebserkundung

BOGY

Berufsorientierung

10

Betriebserkundung
Vorstellung der Firma Marquardt bei der Informationsveranstaltung am Elternabend

Assessment-Center

Bewerbung und Auswahlverfahren
praktisch erleben

Berufsorientierung

10

1-tägiges Kompaktseminar
(durchgeführt von beiden Bildungspartnern)

Nachbereitung des Hochschultages
Vorstellung von Berufsprofilen

Berufsorientierung

KSI

Kooperationsveranstaltung mit Vertretern von dualen Hochschulen , Universitäten und ausgewählten Firmen

Unterrichtseinheit „Globalisierung“
Marquardt als international agierendes Unternehmen

Gemeinschaftskunde

KSII

Vortrag, Diskussion

Praktika nach dem Abitur

Berufsorientierung, Berufserfahrungen

 

 

 

Teil Naturwissenschaften

Thema (Bemerkung)FachKlasse 

Technikprojekt

Naturphänomene

6

 

Einsatzmöglichkeiten von Mikrocontrollern

NwT

9

Kompaktveranstaltung im Unternehmen

Wirtschaftspate und finanzielle Förderung der Unterrichtseinheit „Robotics with the Boe-bot“
Entwicklung von Unterrichtsmodulen

NwT

9

Jährliche Förderung von 1000 Euro

Energiecontrolling kosten- und materialeffizientes Energie- und Stoffstrommanagement im Unternehmen, Berücksichtigung von Umweltgesichtspunkten

NwT
Physik

10

Vortrag

ggf.
Betriebsbesichtigung

Umweltmanagement: Richtlinien und Vorgaben für Wiederaufbereitung bzw. Entsorgung von nicht mehr verwendbaren Materialien, Abfällen, Müll

NwT
Biologie

10

Vortrag

ggf.
Betriebsbesichtigung

Projektmanagement

NwT

10

1-tägiges Kompaktseminar
(durchgeführt von beiden Bildungspartnern)

Wirtschaftspate und finanzielle Förderung der Erfinderwerkstatt „MimaX-AG“
Räumliche und sächliche Unterstützung von Projekten

MimaX-AG

ab Klasse 9

Jährliche Förderung von 1000 Euro

Go to top