Selbstverständnis

Als Europäisches Gymnasium bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern nach dem Motto „Wir in Europa“ ein besonderes pädagogisches und sprachliches Konzept. Dieses ist auf eine breite Allgemeinbildung angelegt, welche einen Schlüssel zur Kultur- und Geistesgeschichte Europas
darstellt. In der Auseinandersetzung mit den alten und neuen Fremdsprachen finden unsere Schülerinnen und Schüler einen Zugang zum Verständnis ursprünglicher und aktueller europäischer Identität. Dieses Konzept stärkt die Kompetenzen sowie die Persönlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler und schafft Orientierung in einer zunehmend komplexer werdenden Welt.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden sich durch die angebotene Sprachenvielfalt ihrer europäischen Identität bewusst und sind in der Lage, auch anderen Kulturen offen und verständnisvoll entgegenzutreten. Neben den Sprachen sind das naturwissenschaftliche Profil sowie das Sportprofil gleichwertige Angebote im Rahmen unseres pädagogischen Gesamtkonzepts. Mit dem Abitur ist am Albertus-Magnus-Gymnasium auch den Erwerb des anerkannten Zertifikats des Europäischen Gymnasiums möglich.

Als Europäisches Gymnasium legen wir Wert auf eine intensive sprachliche Förderung unserer Schülerinnen und Schüler. In Klasse 5 – 8 dienen spezielle Poolstunden im sprachlichen Bereich der individuellen Förderung. Zusätzlich sind weitere Poolstunden im Bereich des methodischen /
sozialen Lernens (Kl. 6/7) und der Projektarbeit (Kl. 7/10) sowie als Klassenlehrerstunden (Kl. 5/6) eingesetzt.
Methoden- und Medientage fördern in jeder Klassenstufe das systematische Arbeiten und bereiten auf spezifische Erfordernisse der jeweiligen Jahrgangsstufe vor: (Kl. 5: Ankommenstage, „Gefahren im Netz“, Kl. 6: Präsentieren/GFS, Kl. 7: Powerpoint/GFS, Kl. 8: Cybermobbing)
Im Rahmen der „Bewegten Schule“ finden sich angeleitete Bewegungsmodule im Fachunterricht sowie in den Pausen im Pausensport.

Unser vielfältiges Ergänzungsangebot dient der Förderung sozialer Kompetenzen sowie der
Förderung der Gesamtpersönlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler:

  • Chor / Orchester, Theater – AGs, Jahrbuch – AG, Jugendredaktion, Arbeitsgemeinschaften
  • im Bereich Sport (z.B. Unterstufensport, Klettern, Fußball, Tennis), Sprachen, Erfinder-AG
  • Schulsanitätsdienst
  • Mediation – Streitschlichtergruppe
  • Teilnahme an Wettbewerben im regionalen und überregionalen Bereich
  • Unterrichtsvertiefende Exkursionen
  • Sprachlich, gesellschaftswissenschaftlich und naturwissenschaftlich orientierte
  • Studienfahrten
  • Austauschprogramme mit Frankreich, Irland, USA und Ungarn
  • Sozialpraktikum in Klasse 9
  • Berufs- und Studienorientierung ab Klasse 10, BOGY
  • Seminarkurs „Glück“, Seminarkurs „Rhetorik“

Unser Ganztagesangebot bietet unseren Schülerinnen und Schülern darüber hinaus die Möglichkeit, die Mittagszeit von Montag bis Donnerstag betreut an der Schule zu verbringen und im Rahmen des Ergänzungsangebotes persönliche Interessen wahrzunehmen. Die
Hausaufgabenbetreuung, das Projekt Schüler helfen Schülern sowie die Mittagsbetreuung stehen allen unseren Schülerinnen und Schülern offen. Sie werden von unserer städtischen Mitarbeiterin, unseren Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler der Oberstufe geleitet und
betreut. Dieses Team wird von unserer Beratungslehrerin sowie von unserer Schulsozialarbeiterinnen unterstützt. Unsere Teestube, speziell ausgewiesene Räume, die Schülerbibliothek, unser grünes Klassenzimmer sowie der AMG-Sportplatz bieten vielfältige Möglichkeiten für Begegnungen, Entspannung, sportlichen Ausgleich sowie gemeinschaftliches Arbeiten.